Alle Beiträge von Jaci

Es ist vollbracht


Das Juze ist erfolgreich ausgeräumt.
Vielen Dank an alle helfenden Hände! Ohne euch wäre das Ganze nicht möglich gewesen!
An Lindenmeyer – Möbelspedition und Autovermietung ebenfalls herzlichen Dank für die Unterstützung!

Es gibt Neuigkeiten!

Am Freitag 19.06.2020 & Samstag 20.06.2020 wird es ernst.
Wir räumen das Juze aus. Ab jeweils 13.00Uhr geht’s los.
Jede helfende Hand wird gebraucht! Teilen und Weitersagen erwünscht!
Für Essen und Getränke wird gesorgt!
Wir hoffen auf zahlreiche Helfer!

TanzBar 26.12.2019

Wie immer – Weihnachtsspeck weg tanzen!

Für euch an den Plattentellern dieses mal die tanzBar allstars!

# h.k.superb – old stuff
# the incredibly hairy shaga – dope stuff
# strawberry samurai – new stuff
# monsieur chevalier – cool stuff

### elektronisch, funky, gut ###

Special: Augustiner Hell

Eintritt 5€ & Beginn 21:00 Uhr

DIE ALIENS KOMMEN … am 06.12.2019

Der Nikolaus bringt uns ein ganz besonderes Geschenk
am 06.12.2019 macht das UFO des hannoveranischen Indie/Disco/Pop-Quartetts THE PLANETOIDS auf ihrer „DIE SANFTE TOUR“ den Deutschen Luftraum unsicher, nachdem sie während ihrer UK-Tour im Frühjahr bereits den Brexit verhindern konnten (gute Vibes und ganz viel Sekundenkleber).


Sie machen in erster Linie Musik zum Tanzen und Lächeln, die eigentlich ganz in Ordnung ist. Hat zumindest Mama gesagt. 😉

the Planetoids


Also kommt vorbei und überzeugt euch selbst 🙂

BENWOOD INFERNO am 25.10.2019

Smell the smoke and see the flames – ‚cause this show is for you!!

Das infernalische Triumvirat feuert ein bedrohliches Best Of aus Ben Woods gesamten
Trashblues – PsychoRock’n’Roll – TangoVaudeville – Portfolio ab: Über 300 Shows,
u.a. als Support für Punk- und Psycho-Legenden wie The Godfathers und Tav Falco’s
Panther Burns, haben dieses einzigartige Gumbo aus Gefahr, Komik und Lärm kreiert.
2017 veröffentlichte die Band ihr viertes Studioalbum „Wilder Wilder Faster Faster“
beim deutschen Label Sumo Rex / Broken Silence. Der Tod und Teufel trotzende
Sound der Albums zeigt den Renegaten Ben Wood als Meister des Zorns und wendigen
Zyniker. „Ben Wood verkörpert Grausamkeit und Wildheit, schreit, anstatt zu singen,
betet, flucht und ist ein verrückter Typ, ein kreativer Musiker, der super-energische Ideen
und multiple Ohrgasmen produziert“, alarmierte die Presse.
Mit dem aktuellen 2019er Album „The Real Thing“ dreht das Ben Wood Inferno
weiterhin wildeste Piroutten im Apogäum des Rock’n’Roll. Zehn von Kurare triefende
Songs, die mit seismografensprengendem Groove und Funk wie nie zuvor aufwarten und
gekrönt sind mit in Tempramentexplosionen gewandeten Gesangstiraden. Thematisch
verbreiten Ben Wood und seine Kombattanten Herzschmerz, Liebe und Sex wüst wie
wahnhaft marodierende Cupidos und touren 2019/20 mit unerschöpflicher Energie durch
Europa und Japan.
Zudem finden sich auf „The Real Thing“ Musikergrößen wie Sebastian Jiro Schlecht („Get
Well Soon“), Stefano D’Alessio („Running Fetus“) und Scharmien Zandi („Amour Fou“),
die gemeinsam mit dem BWI manisch jeden Grund zur Panik zelebrieren.


THE CAST IS:

Ben Wood – noise bass / throats
General Paul Vincent – guitars / vox / theremin Vigil The Beast – drums

Volxfest MMXIX

Freitag, 20. September – Sonntag, 22. September 2019

FREITAG – Einlass ab 18Uhr – Programm ab 21Uhr
— tanzBar — Elektro
HomeAlone
Juu Know

SAMSTAG – Einlass ab 18Uhr – Programm ab 22.30Uhr 
— tanzBar — Elektro —
DOKTOR WOLLE aus Stuttgart

S P E C I A L
Gezapftes Schmetzer Export & Hefepils aus Michelbach