Archiv der Kategorie: Angebote

art@heart

freitags | 15 bis 17 Uhr

artheartJunge Leute, die gerne zeichnen und gestalten, sind hier genau richtig!
Das selbstständige, kreative Tun steht im Mittelpunkt. Zeichnerische und gestalterische Grundlagen werden vermittelt und Techniken erlernt.

Wir gehen unter anderem den Fragen nach:
– was kann mein Bleistift?
– Punkt, Linie Fläche – wie verwende ich sie?
– was kann Zeichnen alles sein?
–  wie stelle ich Licht und Schatten dar?
– wie zeichne ich Menschen und Gesichter?

und vieles mehr…

freitags von 15 bis 17 Uhr
ab Klasse 7

Nächste Termine:

  • 20.10.17
  • [27.10.2017]*
  • 03.11.17 entfällt wg. Herbstferien
  • 10.11.17
  • 17.11.17
  • 24.11.17

*mit anderer Kursleitung.

Download Flyer

übrigens: Dieser Kurs ist für euch komplett kostenlos! 🙂

BufDi-Rückblick auf die KiJuKuWo 2017

Dieses Jahr war ich(Jenni2.0) das erste Mal bei der KinderJugendKunstWoche mit dabei und es hat echt Spaß gemacht. Die Kinder waren sehr cool drauf, zwar etwas hyperaktiv aber sonst wars top!

Wir BufDis haben mit den Kids „gebatikt“ und dabei sind echt tolle Ergebnisse bei raus gekommen. Die Kids hatten offensichtlich genauso viel Spaß, wie wir am Batiken, denn sie wollten gar nicht mehr aufhören T-Shirts und Taschen zu gestalten.

Da kann man nur sagen „Ohne Spaß, kein FUN!“

 

Projekt: Cajon-Bau abgeschlossen!

Die Kids, der Fröbelschule  haben die letzten zwei Wochen nochmal richtig Gas gegeben

 

 

 

Die letzte Leiste für die Schlagwand wurde zurechtgeschnitten. Was die Kinder nicht so toll fanden, denn Sägen war nicht so beliebt.

 

 

 


 

 

 

Damit das Verschrauben später besser geht, haben die Kids mit einem Nagel schon mal Vertiefungen reingeschlagen, womit es einfacher sein sollte den Akkuschrauber zu führen.

 

 

 

Und wieder wurde Teamwork ganz GROß geschrieben!

 

 

Und wenn man merkt, dass es doch so einige Schrauben sind, die verschraubt werden müssen, dann gönnt man sich eine Pause mit seinen Freunden, um eine „Massagekette“ zu bilden! 😀

 

 

 

 

 

Zum Schluss wurde nur noch am Feinschliff gearbeitet und das wortwörtlich…

 

 

 

 

 

 


Die Cajons sind super geworden, optisch top und vom Klang durfte ich mich bei einem kleinen Privatkonzert selbst überzeugen!

Danke, Ihr seid eine klasse Truppe!

Sommerfest am JuZe


Am 8. Juli findet unser alljährliches Sommerfest statt. Dieses Jahr ist wieder viel geboten, von gutem Essen bis hin zum großen Spaß im Bällebad.

Es findet auch wieder ein Kickertunier statt, wer daran teilnehmen und einen Preis gewinnen möchte, sollte sich  bis spätestens 14.20Uhr am Samstag mit einem Teamkollegen angemeldet haben. (Anmeldung ist kostenfrei)

 

 

 

Außerdem habt ihr die Möglichkeit eines unserer selbstgebauten Bienenhotels und Nisthilfen zu erwerben.

Und wer sich gerne abkühlen möchte, für den steht die SchwammInYourFace- Wand zur Verfügung.

Zusätzlich wird es einen „do-it-yourself“ Fidget Spinner Tisch geben, an dem ihr euch eure eigenen abgefahrenen Spinner basteln könnt.

Cajon-Bau

Phase 4: Der Deckel

Diesmal war es etwas problematisch, da wir nur einen funktionstüchtigen Akkuschrauber zur Verfügung hatten. Deshalb sind wir auch nicht so weit gekommen.

Damit es schneller voran gehen konnte, übernahm Roland das Festschrauben des Deckels.

 

 Auch dieses Mal hielt Nickolas Roland ganz schön auf Trab, denn er war mal wieder über all nur nicht an seinem Platz. Und doch hat er es auch geschafft seinen Deckel zu befestigen.

Dadurch, dass jeder warten musste bis Roland mit dem Akkuschrauber mal vorbei kam, mussten sich die Kinder die Zeit vertreiben. Die einen schliffen ihre Cajons gründlich ab…

…während andere die Zeit mit „Armdrücken“ tot schlugen! 😀

 

 

 

Der Tag ging so zuende, dass alle Cajons „bedeckelt“ wurden. Und nun fehlt nur noch eine Leiste und die Schlagwand. Wenn das geschafft ist, dann ist das Projekt Cajon-Bau vorbei und ich werde mich leider von den Schülern verabschieden müssen. 🙁

 

Falls Du auch gerne ein Cajon bauen möchtest, dann komm einfach auf uns BufDis zu oder ruf unter 07951/ 41400 an, wir würden uns freuen!

Cajon-Bau: Die Zielgerade ist langsam in Sicht

Nach langer Stille geht der Bericht über den Cajon-Bau mit der Fröbelschule weiter.

Nun… es folgte Phase 3: Anbringung der Seitenwände und der Rückwand mit Schalloch

 

Die Seitenwände zu befestigen, war nicht ganz so einfach, deswegen war es toll anzusehn, wie die einzelnen Kinder sich unterstützen.

 

 

 

Durch Teamwork und der Hilfe von unserem Schreiner Roland und der lieben Frau Klupp, haben es alle hinbekommen. Und wenn es auf dem Bild nicht ganz so wirkt, waren alle doch froh, dass dieser Teil geschafft war!

Das Schallloch sägte Roland selber in jede Rückwand, da das doch zu schwer für die Kinder ist. Aber beim Schleifen konnten sie wieder richtig „powern“!

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem alles gut abgeschliffen wurde, konnte die Rückwand befestigt werden.

Meistens sind alle fleißig am schaffen, doch es gibt ab und zu mal wieder welche „Trödler“. Doch diese brauchen sich keine Sorgen machen, dass sie nicht fertig werden, da sie von ihren Klassenkameraden sehr unterstützt werden.

Da jetzt der Boden, die Seitenwände und die Rückwand angebracht wurden, fehlt uns nur noch die Schlagwand und der Deckel.

Das wird die nächsten Male folgen.

Falls Du auch gerne ein Cajon bauen möchtest, dann komm einfach auf uns BufDis zu oder ruf unter 07951/ 41400 an, wir würden uns freuen! 🙂

 

Denkt an die Bienen

Bildergebnis für bienen graffittiBienenfreundliches Crailsheim! Das Jugendzentrum Crailsheim bietet Wildbienen und anderen nützlichen Insekten ein Zuhause.

Das kannst auch DU!

Bei uns hast du die Möglichkeit ein Bienen-/Insektenhotel zu erwerben, um auch etwas zur Erhaltung der Bienen beizutragen

Bei Interesse reicht ein Anruf unter der 07951/ 414 00 oder Du kommst direkt ins Juze. Weitere Infos gibt es beim Projekt Stadtbiene der Stadt Crailsheim.  

https://www.crailsheim.de/stadtleben/crailsheim-mitgestalten/stadtbiene/