Verein

MITMACHEN!

Der einfachste Weg im JuZe mitzumachen ist, Montags um 19:30 in die erweiterte Vorstandssitzung zu kommen.
Hier trifft sich das Team um Veranstaltungen und andere Aktionen zu planen. Diese Sitzung ist aber keinesfalls langweilig und Trocken. Wir haben eigentlich immer jede Menge Spaß, wenn auch oft die Produktivität darunter leidet. Falls du eine Idee für eine Veranstaltung oder ein Angebot im JuZe hast, komm vorbei und erzähl uns davon!

Wenn du nicht so auf Organisieren stehst aber gerne bei Veranstaltungen helfen oder einfach so Zeit im Jugendzentrum verbringen möchtest, freuen wir uns natürlich auch. Wir suchen auch immer Helfer für Bar- oder Kassenschichten bei Veranstaltungen.

DSC_0587
Teil des Teams beim Sommerfest 2014

 

Selbstbestimmte, alternative Jugendkultur im JuZe

Themenabende, politische Jugendbildung, Freizeitangebote und lockeres Rumsitzen bei Musik, Kicker, Billard oder Filme und Selbstgekochtem füllen das Programm. Im JuZe-Team ist jeder willkommen, sich mit seinen Ideen und Fähigkeiten einzubringen. Das Jugendzentrum ist das ideale Betätigungsfeld für junge Menschen, die ihre Freizeit selbst bestimmen, nach eigenen Bedürfnissen und Interessen gestalten möchten. Die Vereinsmitgliedschaft steht allen offen. Jeden Montag findet ab 19.30 Uhr die öffentliche Vorstandssitzung statt, bei der das aktuelle Programm besprochen wird. Wir haben keinen Zwang zur Mitgliedschaft!

Hier gibt’s das Beitrittsformular.
..und hier die Vereinssatzung.

 

Seminar

 

 

 

 

 

 

 

 Selbstverwaltung mit Tradition

In der „wilden“ Zeit der Jugendzentrumsbewegung (1970 – 1980), während bundesweit die Initiativen für selbstverwaltete Jugenclubs, Jugendhäuser und soziokulturelle Zentren aus dem Boden schossen, entstand das Jugendzentrum. Somit kann es sich als eines der ältesten noch bestehenden selbstverwalteten Jugendhäuser in Baden-Württemberg bezeichnen. Seine Eigenständigkeit hat es sich bis heute, in Trägerschaft des Vereins Jugendzentrum Crailsheim e.V., bewahrt. Allerdings sicher auch deshalb, weil durch die Stadt Crailsheim immer – auch in kritischen Zeiten – finanzielle und personelle Unterstützung (jetzt durch das Jugendbüro) erfahren hat.